u-kino

Beim u.kino der Studierendenvertretung der LMU haben auch weniger bekannte Filme oder Klassiker eine Chance. Soweit möglich zeigen wir die Filme in der Originalfassung mit Untertiteln (OmU).

Das u.kino bekennt Farbe!

Nächster Film: DREI FARBEN: ROT, R: Krzysztof Kieslowsk, 1994 am 11.12.2019 um 20:15 Uhr im Hörsaal B052 in der Theresienstraße 37

Liberté, Égalité, Fraternité: die Schlagworte der Französischen Revolution haben ihre Spuren hinterlassen. Der polnische Regisseur Krzysztof Kieślowski geht ihnen in seiner Trilogie Trois Couleurs nach. Die drei Farben der Tricolore sind mit einem der drei Schlagworte und jeweils einem Film verbunden. Trois Couleurs: Rouge ist der Abschluss der Trilogie, wobei die Filme zwar zusammenhängend sind, aber einzeln gesehen werden können.

Der Zufall führt Valentine (Irène Jacob) eines Abends zu einem verbitterten alten Mann (Jean-Louis Trintignant), der sich vorwiegend damit beschäftigt, die Telefongespräche seiner Nachbarn abzuhören und mitzuschneiden. Valentine ist entsetzt, aber auf geheimnisvolle Weise fühlt sie sich zu dem alten Zyniker hingezogen. In umittelbarer Nähe wohnt Auguste, der gerade sein Jurastudium beendet hat. Die Wege von Auguste und Valentine kreuzen sich fast täglich, ohne dass sie voneinander Kenntnis nehmen. Erst bei einer Reise nach England treffen sie auf der Fähre aufeinander. Doch ein Unwetter verursacht eine Katastrophe..

 

 

 

 

 

https://u-kino.de/weihnachtsspecial-the-big-lebowski/

Das gesamte Semesterprogramm findet ihr unter Programm

Trotz sorgfältiger Programmplanung können sich Änderungen ergeben.

Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr hier unseren Newsletter abonnieren: >>>subscribe u.kino newsletter <<<